Fertigleder

Fertigleder bekommt man durch die Verarbeitung von rohen Häuten mit Hilfe von Chemikalien, wobei Haare entfernt werden. Nach dem chemischen Prozess wird maschinelles Entfleischen von der Fleischseite vorgenommen, wonach die Häute in die zweite Phase der Verarbeitung, die Gerbung, gehen. In diesem Prozess bekommt man Wet Blue Leder oder, wenn man mit natürlichen Gerbstoffen gerbt, Wet White oder Öko-Leder. Nach der Gerbung wird das Leder durch unterschiedliche mechanische Operationen (Abwelken, Spalten, Falzen usw.) für die nächste Phase der Verarbeitung, die Nachgerbung, vorbereitet, in der man das Leder mit Chemikalien bearbeitet (Neutralisieren, Färben, Nachgerben, Fetten). Nach dem chemischen Teil der Nachgerbung wird das Leder mechanisch verarbeitet (Entfernung von Falten, Vakuumieren, Trocknen), infolgedessen man Crustleder bekommt. Dieses geht dann in die letzte Phase der Fertigstellung, in der man es mit Hilfe von Sprühen oder von Färbung mit Walzen, Appretur und Lack fertigstellt. Das Endprodukt ist Fertigleder. Wir haben ein reichhaltiges Angebot an Fertigleder für jeden Zweck, von der Möbeltapezierung und Kleidung bis zur Herstellung von Schuhen und Galanteriewaren. Das Leder können wir auf Bestellung herstellen (nach Qualität, Dicke, Weiche und Tastgefühl). Gerne können Sie sich mit Ihren Anfragen an uns wenden.

Certifikat